Bestattungsvorsorge

Viele Menschen machen sich Gedanken über ihre eigene Bestattung. diese Überlegungen sollten Sie schriftlich festhalten.

Eine Bestattungsvorsorge ist an keine Form gebunden. Wir bieten Ihnen dennoch zahlreiche Hilfestellungen bei der Formulierung Ihrer Beisetzungswünsche.

Als Beerdigungsinstitut beraten und helfen wir Ihnen gerne bei Ihrer Bestattungsvorsorge. Sie erhalten von uns immer

  • eine individuelle Beratung,
  • eine Dokumentation,
  • eine Prüfung aller notwendiger Dokumente,
  • einen Kostenvoranschlag,
  • und eine Finanzierungslösung.

Finanzierung

Nach dem Wegfall des Sterbegeldes ist heute die Finanzierung der Bestattung oft nicht mehr gesichert.

Um Ihre Angehörigen zu entlasten empfehlen wir Ihnen die Einrichtung eines Treuhandkontos oder einer Sterbegeldversicherung.

Treuhandkonto

Sie hinterlegen auf einem treuhänderisch verwalteten Konto die veranschlagte Summe. Im Todesfall wird dieses Geld dem Beerdigungsinstitut der Schreinermeister Mosbach für die vereinbarte Bestattung überwiesen.

Mit dem Deutschen Institut für Bestattungskultur GmbH (DIB) und der Volksbank Mittelhessen bieten wir das Treuhandkonto an.

Sterbegeldversicherung

Mit Raten- oder Einmalzahlung schließen Sie eine Versicherung ab, die im Todesfall den vereinbarten Betrag dem Beerdigungsinstitut zur Verfügung stellt.

Für die Versicherungen arbeiten wir mit dem DIB und der LV 1871 München in Verbindung mit dem Münchner Begräbnisverein e.V. zusammen.

Sterbegeldversicherungen und Treuhandkonten sind in der Regel vor dem Zugriff Dritter sicher.

Durch die Zusammenarbeit mit dem DIB ermöglichen wir Ihnen eine Bestattung nach Ihren Wünschen.